Lernen als lebenslanger Auftrag

Die Berufsbildende Schule (BBS) Bernkastel-Kues hat 220 Vollzeitschüler in feierlichem Rahmen im Eventresort Hotel Moselpark verabschiedet. Die Klassenbesten sind mit Sonderauszeichnungen geehrt worden.

Bernkastel-Kues. Bei der Feier zur Verabschiedung der Absolventen der BBS Bernkastel-Kues blickte Schulleiter Dr. Willi Günther in seiner Begrüßungsrede auf die erfolgreiche gemeinsame Zeit an der BBS Bernkastel-Kues zurück. Er betonte die Bedeutung des lebenslangen Lernens: "Lernen ist wie das Rudern gegen den Strom! Hört man damit auf, treibt man ab!" Mit den in der Schulzeit erworbenen vielfältigen Fähigkeiten und Kompetenzen wurde ein Grundstein für den gelungenen Start in die heutige schnelllebige Berufswelt gelegt.
Schülersprecher Alexander Kropp, der zu den stolzen Fach-abiturienten zählt, gratulierte allen Schülern zu ihren erreichten Abschlüssen nach der stressigen Prüfungszeit.
Der Vorsitzende des Fördervereins, Lothar Künzer, hob in seiner Ansprache die Bedeutung von Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft sowie Leidenschaft für den Beruf hervor. "Erfolg ist nur mit Eigenantrieb und Interesse zu erreichen!", so sein Resümee, wobei er die wichtige Rolle der Ausbilder betonte, die durch kompetentes Coaching und konstruktives Feedback eine Schlüsselfunktion auf dem Weg zum beruflichen Erfolg einnehmen.
Tanzeinlage und Jahresrückblick


Auch die glücklichen Absolventen trugen zur Gestaltung ihres Tages bei. Neben der Tanzeinlage der Berufsfachschule I sorgte die Berufsfachschule II mit einem Line Dance für Stimmung, und Justine Tolentino aus dem Berufsvorbereitungsjahr begeisterte das Publikum mit dem Song "Price Tag" von Jesse Jay.
Im Jahresrückblick der Höheren Berufsfachschule Handel & E-Commerce von Kathrin Mußweiler und Melissa Prinz kam zum Ausdruck, dass die Zeit an der BBS Bernkastel-Kues lehrreich und mitunter anstrengend, aber letztlich doch ein sehr schöner Lebensabschnitt in einer tollen Klassengemeinschaft war. Die Schüler der Abschlussklassen nahmen auf der Bühne stolz ihre Zeugnisse von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in Empfang. Die pädagogische Leiterin Martina Spanier zeichnete gemeinsam mit Schulleiter Günther die jeweils Besten der verschiedenen Bildungsgänge aus. Geehrt wurden aus dem Berufsvorbereitungsjahr Michelle Jakobi, aus der Berufsfachschule I Tamara Haubs, aus der Berufsfachschule II Nathalie Nauschütz, aus der Höheren Berufsfachschule Handel und E-Commerce Melissa Prinz, aus der Höheren Berufsfachschule Gastgewerbe und Catering Jessica Simon, aus der Berufsoberschule I Sozialwesen Anna Weber, aus der Berufsoberschule I Wirtschaft Christoph Peter Dahm und Judith Hallenbach, aus der Dualen Berufsoberschule Joyce Steffen sowie aus der Berufsoberschule II Sozialwesen Melanie Petry und aus der Berufsoberschule II Florian Hildebrandt. red