LESUNG

Der neue Roman der Wittlicher Autorin Josefine Wittenbecher ist erschienen, und am Freitag, 26. November, wird ihn die Autorin um 20 Uhr in der Stadtbücherei Wittlich erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.

"Feuer am Fluss. Der Fall Eva Zeihen" heißt das Werk. Wie schon in "Tödliche Feuer. Der Fall Dietrich Flade" spielt der Roman zu Ende des 16. Jahrhunderts, der Zeit der grauenhaften Hexenverfolgungen im Trierer Raum. Eva Zeihen, eine historische Person, lebte in Kenn, wurde der Hexerei beschuldigt, unter der Folter zu einem Geständnis gezwungen und hingerichtet. Für die passende Musik zum Thema sorgen Ellen Höfer (Gesang) und Marcus Wesche (Laute) von der Gruppe "Tourdion".