1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Letzte Arbeiten an der Schleuse: Betriebsgebäude wird abgerissen

Letzte Arbeiten an der Schleuse: Betriebsgebäude wird abgerissen

Es ist die letzte größere Baumaßnahme an der Staustufe Zeltingen, die vor vier Jahren um eine zweite Schleusenkammer erweitert wurde: Derzeit reißen Arbeiter das ehemalige Betriebsgebäude (links) ab. Das alte Schild "Zeltingen" kommt zum Alteisen, vielleicht findet sich aber auch ein Liebhaber, der es vor der Schrottpresse rettet.

Seitdem die zweite Schleusenkammer in Betrieb ist, gibt es auf der Mosel bei Zeltingen-Rachtig keine Schiffstaus mehr. In früheren Jahren mussten im Sommer, wenn die Fahrgastschiffe Hochsaison haben, die Frachter oftmals zwei Stunden und länger warten, bis sie in die Schleuse einfahren konnten. Am Sonntag, 29. Juni, wird die Schleuse bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. (sim)/TV-Foto: Winfried Simon