Letzte Schicht an der Schleuse

Wintrich. Regierungshauptsekretär Karl Josef Mattes (Zweiter von links) aus Trittenheim ist nach 41-jähriger Dienstzeit beim Wasser- und Schifffahrtsamt Trier, Außenbezirk Bernkastel-Kues, in den Ruhestand verabschiedet worden.

Er begann seinen Dienst am 1. Juli 1966 als Wehrwärter der Staustufe in Detzem. Nach der Prüfung zum Regierungsassistenten arbeitete Mattes seit Juli 1976 als Schichtleiter in der Schleuse in Wintrich. Amtsleiter Joachim Gährs (links) überreichte Mattes während dessen letzter Spätschicht die Dankurkunde des Wasser- und Schifffahrtsamtes Trier. Worte des Dankes überbrachten Personalratvorsitzender Uwe Trouet (Zweiter von rechts) und der Leiter des Außenbezirkes, Marc Spaniol (rechts). (red)/Foto: Wasser- und Schifffahrtsamt