Lichtdorf soll Weltrekord bringen

Hundheimer Künstler R.O.

Schabbach will am Freitag, 4. September, den Morbacher Ortsteil Hundheim illuminieren. Insgesamt sollen mehr als 100 Häuser in buntes Licht getaucht werden. Schabbach will damit Hundheim ins Guinessbuch der Rekorde bringen. Je nach Wetter rechnet er mit 1500 bis 5000 Besuchern. Die Eröffnung ist geplant um 21 Uhr in der Eulengasse vor dem Haus von R.O. Schabbach. Dort wird ein Denkmal enthüllt unter dem Titel "Hommage to Flames of Peace". Es gibt einen kostenlosen Busshuttle, der ab dem Sportzentrum Morbach alle 15 Minuten nach Hundheim fährt. Letzte Rückfahrt ist um 1 Uhr. Es findet ein Preisausschreiben zu Gunsten der Mali-Hilfe statt, die in der Eulengasse einen Stand hat. Erster Preis: ein Bild von Schabbach. red