Konzert : Lichtermeer in Longkamp

Mehr als 300 Menschen waren der Einladung von Acoustic4 zum gemeinsamen „Erholen vom Weihnachtsstress“ nach Longkamp gefolgt.

Die fünf Musiker präsentierten sich in einem knapp zweistündigen Konzert mit kreativen, hochwertigen Arrangements und klanglicher Vielfalt.  Perfekt aufeinander eingestimmt überzeugten sie mit gefühlvollem Akustik-Pop. Die Begeisterung des Publikums zeigte sich immer wieder in lautstarkem Applaus und  Ovationen im Stehen. Zu Hymnen wie Leonard Cohens „Hallelujah“  verwandelte sich der Kirchenraum in ein Lichtermeer aus geschwenkten Handy-Taschenlampen und Feuerzeugen. Mit dem abschließenden „Stille Nacht“  gab es dann doch noch ein „ganz kleines bisschen Weihnachten“. Foto: Alfons Kappes

Mehr von Volksfreund