1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Lieb zu Menschen, ruppig zu anderen Katzen

Lieb zu Menschen, ruppig zu anderen Katzen

In dieser Woche werden in der Serie über das Eifeltierheim Altrich Flitzi und Sissi vorgestellt. Beide suchen ein neues, liebevolles Zuhause.

Altrich. (red) Flitzi ist ein sehr menschenbezogener und lieber, etwa zwei bis drei Jahre alter Kater. Er wurde bereits vor fast einem Jahr vom Eifeltierheim vermittelt. Flitzi wurde damals mit zehn weiteren Katzen in einer kleinen Wohnung gehalten, bis sieben in Altrich aufgenommen wurden. Sein Problem ist seine Unverträglichkeit mit anderen Katzen.

Diese führte sogar so weit, in die Nachbarhäuser zu gehen und dort die Hauskatzen massiv anzugehen. Hier musste die Besitzerin jetzt schweren Herzens die Konsequenzen ziehen und ihn wieder abgeben.

Nun wird für ihn ein nettes Zuhause ohne Nachbarn gesucht. Wie Tierheimleiter Rainer Kordel sagt, habe man schon öfters beobachtet, dass sehr auf den Menschen bezogene Tiere ihren Artgenossen gegenüber aggressiv reagieren.

Auch Sissi (ohne Foto) braucht eine neue Unterkunft. Sie ist eine acht bis zehn Jahre alte Katze. Sie ist unkompliziert, lieb, kastriert und geimpft. Wie alle unsere Tiere, beim Tierarzt vorgestellt, entfloht, entwurmt und auf Leukose & Katzen-Aids getestet.

Ihr Problem sei der "Jugendwahn", der sich auf die Katzen im Tierheim auswirke, sagt Kordel. Die gleichen Leute, die zu einer fünf Jahre alten Katze sagten, sie sei zu alt, würden sich aber vehement wehren, mit Mitte 40 zum "Alten Eisen" gezählt zu werden.

Viele Menschen wollten eine junge Katze, die aber schon fertig geimpft, kastriert, natürlich stubenrein und verspielt ist, aber nichts kaputt oder dreckig macht. Diese Menschen gingen dann häufig ohne Katze weg.

Infos zu Sissi und Flitzi und andere Tiere unter Telefon 06571/9552121 oder www.eifeltierheim-altrich.de.