Liss

Ich will ja nichts sagen, aber wir Hunsrücker sind schon ein belesenes Volk. Erst wird an der Uni Marburg eine Guido-Reitz-Bibliothek eingerichtet, mit Sprachliteratur aus der Hinterlassenschaft des Bruders von Filmregisseur Edgar Reitz, und jetzt ist an der Morbacher IGS eine Stefan-Gemmel-Bibliothek hinzugekommen.

Ehre wem Ehre gebührt, sage ich da nur. Dabei merkt man doch gerade jetzt in der Fastnachtszeit, dass wir Hunsrücker das Bild der deutschen Dichter und Denker perfekt verkörpern. So manche Büttenrede ist ja wirklich ein literarisches und kabarettreifes Kunstwerk. Ihr wisst inzwischen ja auch alle, dass ich in der Literatur meine Berufung gefunden habe. Unsere Tageszeitung bringt ja regelmäßig meine Geschichten, die ich irgendwann in meinem Sammelband "Die Abenteuer von Liss mit ihrem Hermann" zusammenfassen will. Das Buch findet bestimmt reißenden Absatz. Es muss dabei ja nicht unbedingt ein Literatur-Nobelpreis herausspringen, aber wer weiß: Vielleicht reicht es für eine Liss-Bibliothek. Hofft eure Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" class="more" text="www.volksfreund.de/kolumne"%>

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort