| 20:34 Uhr

Liss

Ich bin ja mal gespannt, was im Frühling alles so am Erbeskopf los ist. Ich sehe den Berg schon übersät mit picknickfreudigen Familien.

Die Kinder trinken lecker Hochwald-Milch, und die Eltern schlürfen prickelnden Apfel-Secco und naschen Erdbeeren. Wie ich drauf komme? Na so wird es doch im neuen Image-Film zum Erbeskopf gezeigt, der jetzt auf der Homepage der Verbandsgemeinde steht. Der ist irgendwie lustig. Oder haben sie schon mal glückliche Kinder gesehen, die freiwillig mit ihren Eltern wandern gehen und Blümchen gucken? Also wenn ich mir die Bengel aus der Nachbarschaft anschaue, den kleinen Tim und den wilden Max, kann ich mir das nicht vorstellen. Da wird gequengelt und gemault, bis die Eltern machen, was die Kinder wollen. Aber Hochseilgarten, Sommerrodelbahn und das Hunsrückhaus sind dann ja vielleicht die Alternativen. Für die Eltern sollten dann allerdings genug Ruhebänke aufgestellt werden, damit sie erst mal aus ihrem Secco-Rausch rauskommen. Lustig fand ich auch die Szene, in der von seltenen Tieren und Pflanzen die Rede ist. Zu sehen ist eine Katze, die wie eine Wildkatze aussieht. Ich dachte immer, die seien so scheu, dass auch Forscher sie nur über aufgestellte Kameras zu Gesicht bekommen. Ja, ich weiß, ich bin eine alte Kritteltante. Aber, wenn ich\'s mir so recht überleg\', dann ist das mit dem Picknick vielleicht wirklich keine schlechte Idee. Mit Brötchen, Secco, Freunden und, wenn\'s sein muss, meinem Hermann draußen in unserer schönen Landschaft schmausen, wenn sich endlich die Sonne blicken lässt, das hat doch was. Und ich dachte immer, ich sei gegen Werbung immun, meint eure Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet auf: volksfreund.de/kolumne