Liss

Da hat sich unser Andreas aber was vorgenommen! Alle Orte seiner schönen Einheitsgemeinde sollen schnelles Internet bekommen. Denn gerade mal einer von 19 Orten erhält jetzt die entsprechenden Kabel und das ist Wenigerath.

Mit 50 Megabits können die Wenigerather dann im digitalen Universum rumkurven . Wieso gerade Wenigerath, frag ich mich da. Die sind doch schon voll hip mit unserer schicken Energielandschaft. Na ja, vielleicht ist es ja für die Firma, die das schnelle DSL bringt, gerade in einem Straßendorf, das noch dazu klein ist, einfacher zu testen, ob der Hunsrücker an sich zukunftskompatibel ist. Bei meinem Hermann zweifele ich daran, dass er es ist. Der glaubt, dass es um Mega-Bits geht und denkt dabei an riesige Bierflaschen. Sei\'s drum!, meint Eure Weitere TV-Kolumnen im Netz: www.volksfreund.de/kolumnen