1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Live-Jazz begleitet das Theaterstück "The Great Gatsby"

Live-Jazz begleitet das Theaterstück "The Great Gatsby"

Das englischsprachige Theaterstück "The Great Gatsby" präsentiert die Tour de Force Theatre Company am Mittwoch, 18. Januar, 20 Uhr, im Stadttheater. Der von Peter Joucla für Tour de Force adaptierte Roman von Francis Scott Fitzgerald ist eines der großen Werke der amerikanischen Literatur, ein epochales Gesellschaftsporträt der Goldenen Zwanziger in den USA.

Der angehende Börsenhändler Nick Carraway kommt 1922 aus dem Mittelwesten nach New York, um in den Börsenhandel einzusteigen. Er freundet sich allmählich mit seinem Nachbarn, dem geheimnisvollen Jay Gatsby an. Der Millionär wohnt in einer riesigen Villa, wo er extravagante Partys für die New Yorker Gesellschaft veranstaltet. Nick wird in den Bann einer Welt des neuen Reichtums, der Dekadenz und Täuschung gezogen. Der Roman erschien 1925, wenige Jahre vor dem Zusammenbruch des amerikanischen Aktienmarkts. Die spannende Adaption von Peter Joucla veranschaulicht die Aktualität von Fitzgeralds Roman.
Die Inszenierung ist charakteristisch für Tour de Force: zügig, dramatisch und mit lebendiger visueller Gestaltung. Bei Live-Jazz-Musik lässt sie sowohl Glanz und Glamour als auch die Dekadenz der 1920er wieder aufleben. red
Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich, unter Telefon 0651/7199-996 und unter www.volksfreund.de/tickets.