Löschen, bergen und schützen

LÜCKENBURG. (KiK) Die Feuerwehr Lückenburg hat ihr Wissen über "Unfallverhütungsmaßnahmen" aufgefrischt.

Jeden ersten Sonntag des Monats trifft sich die Feuerwehr im Gerätehaus zu Besprechungen und Übungen. Die vergangene Zusammenkunft diente dem theoretischen Wissen von "Feuerwehr-Dienstvorschriften". "Wir kennen die vielfältigen Vorschriften und Bestimmungen zwar alle", betont Wehrführer Stefan Thömmes, aber besonders die Bestimmungen zu den Unfallverhütungsmaßnahmen könnten nicht oft genug ins Gedächtnis gerufen werden. Ein Blick in die Dienstvorschriften belegt: Die ehrenamtliche Tätigkeit ist nicht reduziert auf Brände, Wasser und rotes Feuerwehrgerät. Als praktische Übung wählten Wehrführer Thömmes und seine Kameraden das Herstellen einer Wasserversorgung. In strömenden Regen stellten sie die Verbindung zwischen einer offenen Wasserfläche und der Tragkraftspritze her. Im Anschluss an die Übung nahmen die Frühaufsteher am Frühschoppen im Bürgerhaus teil.