Lösnicher Musiktage

LÖSNICH. (red) Der Musikverein "Heimattreu" Lösnich feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird anlässlich der vierten Lösnicher Musiktage vom 16.und 17. August am Bürgerhaus gefeiert.

Am Samstag beginnt der Musikverein Laufeld ab 18 Uhr mit musikalischen Darbietungen. Es folgt die Eröffnung um 19 Uhr unter Mitwirkung des Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Ewald Tonner und des Ortsbürgermeisters Norbert Franz. Für Stimmung und gute Laune am Samstagabend sorgen der Musikverein Morscheid, sowie die Winzerkapelle Kinheim. Imbiss, Wein- und Bierstand sind bereits ab 18 Uhr geöffnet. Der Sonntagmorgen beginnt um 10.30 Uhr mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Vitus Lösnich, mitgestaltet vom Kirchenchor Erden. Anschließend gehts mit Marschmusik zum Festplatz am Bürgerhaus, wo die Winzerkapelle Osann ab 11.30 Uhr zum Frühschoppen aufspielt. Zum gemeinsamen Mittagessen um 12. Uhr gibt es Spießbraten mit Krautsalat. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Alftal-Blasorchester. Ab 14 Uhr wird das Kuchenbuffet eröffnet und ab 14.30 Uhr sind alle Kinder zum Instrumentenbasteln eingeladen. Außerdem steht eine Hüpfburg zum Toben bereit. Die Kindertanzgruppe aus Erden sowie die Jugendkapelle Lösnich-Rachtig-Ürzig stellen abwechselnd ihr Können unter Beweis. Die Musikvereine aus Weiperath, Heidenburg und Wintrich werden am Sonntagnachmittag keine Langeweile aufkommen lassen, und am Abend unterhält Manfred Kaufmann mit Tanzmusik für Jung und Alt. Der Musikverein wünscht frohe Stunden bei Jubiläumsfest und den vierten Lösnicher Musiktagen.