1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Lohner will jetzt die Baulücke schließen

Lohner will jetzt die Baulücke schließen

TRABEN-TRARBACH. (sim) Die Großbäckerei "Die Lohners" investiert in Traben-Trarbach. Sie will auf dem Grundstück Ecke Am Bahnhof/Untere Kaiserstraße ein Büro- und Geschäftshaus errichten.

Seit mehren Jahren weist ein großes, mehrere Meter hohes Schild der Immobiliengesellschaft Dilgers & Koppers vor dem Edeka-Markt in Traben auf ein Bauprojekt hin: "Hier entsteht ein Büro- und Geschäftshaus". Die Saarbrücker Gesellschaft wird das Projekt allerdings nicht mehr realisieren, vor wenigen Wochen kam das Grundstück unter den Hammer, ersteigert hat es die Großbäckerei "Die Lohners" aus Polch. Inhaber Achim Lohner will nun Nägel mit Köpfen machen. Er will dort so schnell wie möglich ein mehrstöckiges Geschäftshaus hochziehen und die Räume vermieten. Die oberen Etagen können als Arzt-, Rechtsanwalts- oder Steuerberaterpraxen genutzt werden im Erdgeschoss soll eine Apotheke einziehen, so Lohner. "Wenn wir Mieter gefunden haben, werden wir sofort mit dem Bau beginnen", sagte Lohner auf TV-Anfrage. Die Familie Lohner besitzt bereits das Grundstück und den Lebensmittelmarkt dahinter, der an Edeka vermietet ist. Dort betreibt die Großbäckerei eine ihrer 88 Verkaufsfilialen - alle befinden sich im nördlichen Rheinland-Pfalz. Laut Lohner sind die baurechtlichen Voraussetzungen mit der Stadt und der Verbandsgemeinde bereits geklärt. Lohner: "Ich habe Bürgermeister Weisgerber versprochen, dass wir da etwas machen werden. Wenn ich etwas verspreche, halte ich das auch." Die Großbäckerei Lohner beschäftigt insgesamt 870 Mitarbeiter.