1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mahnwache vor Wittlicher Schlachthof

Tierschutz : Mahnwache vor Wittlicher Schlachthof

(red) Mahnwache vor dem Schlachthof Simon-Fleisch: Am Samstagmorgen, 19. Dezember, demonstrierten in Wittlich Tierschützer der Organisation Ariwa (Animal Rights Watch). Die Aktivisten hatten vor dem Schlachthof Kerzen angezündet und hielten eine stille Mahnwache ab, „um den Tieren ihre Empathie entgegenzubringen“ und sie so „als Individuen“ für die Gesellschaft sichtbar zu machen.

„Auch wenn wir sie aktiv nicht aus diesem Schicksal befreien können, so sind wir Zeugen der Ungerechtigkeit, die den Tieren widerfährt. Schlachthäuser sind in unserem Alltag unsichtbar. Niemand sieht sie, hört sie oder riecht sie“, sagen die Tierschutz-Aktivisten. Bei Simon-Fleisch werden pro Woche rund 22 000 Schweine geschlachtet und zerlegt. Foto: Steil-TV