1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Malischer Minister pflanzt Weinstock

Malischer Minister pflanzt Weinstock

Bernkastel-Kues. Der Innenminister der Republik Mali, Kafougouna Koné (Zweiter von links), nutzte seinen Besuch in Deutschland nicht nur, um das Mali-Haus in Longkamp zu eröffnen, sondern auch um einen Ehren-Weinstock zu pflanzen.

Schauplatz war ein Weinberg des Weingutes von Martin Schömann (links) in Zeltingen-Rachtig. In Zukunft wird jedes Jahr eine Flasche Zeltinger Wein in Bamako, der Hauptstadt Malis, auf das Wohl der Partnerschaft zwischen Mali und Deutschland getrunken. Gepflanzt wurde der Weinstock mit Hilfe von Inge Nicolay vom Hotel Nicolay zur Post in Zeltingen-Rachtig, wo Koné eine Woche weilte, und dem deutschen Regierungsberater in Mali, General a. D. Wilfried Wesch. (red)/Foto: privat