Malu Dreyer erkundet Traben-Trarbacher Unterwelt und besucht Jugendliche in Wittlich

Malu Dreyer erkundet Traben-Trarbacher Unterwelt und besucht Jugendliche in Wittlich

Das Gespräch mit Bürgern hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Montag im Landkreis Bernkastel-Wittlich gesucht. Für einen Tag war sie in Traben-Trarbach und Wittlich und im Nachbarkreis Cochem-Zell.

Unter dem Motto "Malu Dreyer im Gespräch" hat die Ministerpräsidentin eine Reihe von Regionenbesuchen im Land gestartet. Am Montag standen die Landkreise Bernkastel-Wittlich und Cochem-Zell auf dem Programm. Dreyer besuchte am Mittag die Traben-Trarbacher Unterwelt und ließ sich bei einem Rundgang den historischen Weinkeller und Aktionen und Aktivitäten in der Traben-Trarbacher Unterwelt erläutern.

Danach folgte ein Abstecher nach Wittlich-Bombogen. Dort besuchte die Ministerpräsidentin einen Siebdruck-Workshop des Projekts "Jedem Kind seine Kunst" im Jugendraum Bombogen.

Am Abend stand noch ein Bürgerempfang in Zell auf dem Programm.

Mehr von Volksfreund