1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Malu Dreyer und Jens Böhrnsen ernten in Erden Bremer Senatswein

Malu Dreyer und Jens Böhrnsen ernten in Erden Bremer Senatswein

Zur Weinlese des Bremer Senatsweines im Erdener Treppchen werden am Samstag, 26. Oktober, 11 Uhr, der Bürgermeister der Hansestadt Bremen, Jens Böhrnsen, und Ministerpräsidentin Malu Dreyer erwartet. Ferner sind Mitarbeiter des Bremer Martinshofes, einer der ältesten Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, dabei.

Die Mitarbeiter des Martinshofes werden damit die zweite Ernte einfahren, die später als "Bremer Senatswein" vermarktet wird. Bereits im zwölften Jahr steht der Bremer Ratskeller, eine bedeutende Institution für den deutschen Qualitätswein, in Zusammenarbeit mit den Erdener Winzern und dem Förderverein Römerkelter Erden für die besondere Qualität des hier geernteten Weines. Mit über 1200 ausschließlich deutschen Gewächsen auf der Weinkarte hat der Ratskeller das größte Angebot an heimischem Wein.
Zehn Jahre wurde der Wein als eigenes Produkt des Bremer Ratskellers vermarktet. Der Erlös aus der Weinproduktion fließt dabei in die Erhaltung der römischen Kelteranlagen in Erden.
Mit dem 2012er Weinjahrgang wurde erstmals der offizielle "Bremer Senatswein" geerntet. Die Vermarktung des Senatsweines hilft, Arbeitsplätze für Beschäftigte der Werkstatt zu sichern. Gleichzeitig wird an diesem Tag eine Werbetafel enthüllt, die auf den "Bremer Weinberg" hinweist. sim