1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Manderscheider Burgenweihnacht an zwei Tagen

Freizeit : Manderscheider Burgenweihnacht an zwei Tagen

Romantisch und märchenhaft – so präsentiert sich alljährlich die Burgenweihnacht auf der Niederburg in Manderscheid am ersten Adventswochenende. Am Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr öffnen die Marktstände für Besucher.

In der malerischen Kulisse der Niederburg können sich die Besucher von altem Handwerk, Tannenduft und Kerzenschein verzaubern lassen. Es gibt Filzarbeiten, Korbwaren, Schmiedekunst, handgefertigte Kerzen, Glas- und Holzkunst, Weihnachtsdekoration und Silberschmuck – und eine lebendige Krippe. Im kulinarischen Angebot sind frisch gebackene Kuchen, herzhafte Crêpes und Waffeln, Plätzchen, gedünstete Champignons, Reibekuchen und Eingemachtes und zahlreiche wärmende Getränke.

Bei Anbruch der Dunkelheit wird die Burg im Fackelschein erstrahlen.

Der Eintritt ist frei. Ab Manderscheid gibt es einen Bustransfer.