Manderscheider Kirmes im Zeichen Kölscher Lebensfreude

Manderscheider Kirmes im Zeichen Kölscher Lebensfreude

Der Sportverein Vulkan und die Freiwillige Feuerwehr Manderscheid haben die Organisation der Kirmes übernommen. Sie steht vom 23. bis 25. Juli ganz im zeichen Kölscher Stimmung und bringt die Band de Hofnarren auf die Bühne.

Manderscheid. Auf dem Manderscheider Marktplatz wird Kirmes gefeiert. Der offizielle Startschuss fällt am Samstag, 23. Juli, um 19 Uhr mit dem Fassanstich. Anschließend heizen No Chance mit kölschen Stimmungshits dem Publikum ein.
Am Sonntagvormittag öffnen die Stände nach dem Festgottesdienst. Bei Kaffee und Kuchen treten am Nachmittag zunächst der Jugendmusikverein und anschließend der große Musikverein Manderscheid auf. Beschlossen wird der Tag mit Hits der 80er Jahre bis heute.
Höhepunkt der Kirmes soll der Montag werden: Um 18 Uhr öffnen die Getränkestände, und ab 20 Uhr wird die sechsköpfige Gute-Laune-Formation de Hofnarren mit einer Kölschen Nacht für Stimmung sorgen. Sie wird kölsche Lebensart und Mentalität in die Eifel bringen. Das Konzert wird vom Gewerbeverein Manderscheid präsentiert.
An allen drei Tagen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Grillspezialitäten und dem traditionellen Weinstand gibt es dieses Jahr getreu dem Motto auch Kölsch vom Fass und eine Cocktailbar. red