Mann aus dem Hunsrück steht wegen Missbrauchs vor Gericht

Justiz : Mann steht wegen Missbrauchs vor Gericht

(red) Ein Mann aus dem Hunsrück muss sich ab Montag vor dem Landgericht Trier unter anderem wegen sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen verantworten. Die Staatsanwaltschaft Trier legt dem Angeklagten zur Last, sich den beiden Töchtern seiner Ehefrau sexuell genähert zu haben.

Zwischen dem 1. Februar und dem 2. Juni soll es zu vier Vorfällen gekommen sein, die jetzt vor Gericht verhandelt werden.
Die beiden Opfer sind 2003 beziehungsweise 2004 geboren.

Der Angeklagte ist vorbestraft. Er befindet sich in diesem Verfahren seit dem 2. August in Untersuchungshaft.

Die Verhandlung beginnt am Montag, 13. Januar, um 9 Uhr am Landgericht Trier.