1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mann bei der Ausreise am Flughafen Hahn festgenommen

Mann bei der Ausreise am Flughafen Hahn festgenommen

Der Bundespolizei Trier ist am Mittwoch am Flughafen Frankfurt-Hahn ein 46-Jähriger Mann ins Netz gegangen. Er hatte im Zusammenhang mit einer Strafvollstreckung eine Geldstrafe nicht bezahlt.

Bei einer Ausweiskontrolle am Flughafen Frankfurt/Hahn haben Bundespolizisten am Flughafen Frankfurt Hahn einen 46-Jährigen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte den Mann, der auf dem Weg nach London/Stansted war, wegen Urkundenfälschung zur Strafvollstreckung ausgeschrieben. Die ausstehende Geldstrafe in Höhe von 1450 Euro sowie die Verfahrenskosten in Höhe von 77 Euro hatte er noch nicht entrichtet. Nachdem seine Lebensgefährtin den Betrag in der Dienststelle der Bundespolizei am Bahnhof in Koblenz einzahlte, reiste der Mann wie geplant weiter.