1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizeistreife

Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizeistreife

Herborn (red) Zu einer dramatischen Verfolgungsjagd kam es am Wochenende in Herborn (Landkreis Birkenfeld). Wie die Polizei berichtet, sei am Freitagabend, 2. Juni, gegen 21 Uhr der Hinweis auf der Wache eingegangen, dass an einem roten Kleinwagen, besetzt mit zwei jungen Männern der rechte Außenspiegel herunterhänge.

Aber noch vor Eintreffen der Streife hatte sich das Fahrzeug zügig in Richtung Idar entfernt.
Kurz nach 22 Uhr wurde eine Streife am Herborner Kreisverkehr auf das gesuchte Fahrzeug aufmerksam. Der Fahrer habe die Anhaltesignale der Polizei missachtet und sei in Richtung Herborn geflüchtet, woraufhin die Streife die Verfolgung aufnahm. Schließlich habe der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einem angrenzenden Waldstück. Die beiden Insassen kletterten aus dem Fahrzeug heraus und flüchteten zu Fuß weiter in den Wald. Durch einen hinzugezogenen Hubschrauber der Polizei konnte der mutmaßliche Fahrer, ein 26-jähriger Mann aus dem Kreis Bad Kreuznach, im Wald aufgespürt und festgenommen werden. Bei dem Fahrer ergaben sich Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung, außerdem konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ermittlungen ergaben, dass der rote Pkw von dem Festgenommenen am Tag zuvor in Kirn unterschlagen worden sein soll. Die Ermittlungen dauern an.