1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mann soll im Baumarkt geklaut haben

Mann soll im Baumarkt geklaut haben

Wittlich (will) Ein 55-Jähriger muss sich wegen mehrerer Taten vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Trier wirft dem Mann, der aus der Verbandsgemeinde Trier-Land kommt, gewerbsmäßigen Diebstahl in vier Fällen vor, dabei sei es in einem Fall beim Versuch geblieben, so die Anklage.

Im August 2016 soll er in einem Baumarkt in Wittlich Preisschilder umgeklebt haben, um für hochpreisiges Parkett nur einen Laminatpreis zu zahlen. Einige Tage später soll er Leuchten, Steckdosen und Rahmen in einem Spülkasten versteckt haben und an der Kasse nur den Spülkasten bezahlt haben. Nachdem er das Diebesgut ins Auto geräumt hatte, soll er den Spülkasten retourniert haben. Diese Vorgehensweise soll er wenige Tage später wiederholt haben. Anfang September 2016 soll er im Baumarkt einen Treteimer mit Leuchten, Eckventilen und Abdeckrahmen befüllt haben in der Absicht, an der Kasse nur den Treteimer zu bezahlen. An der Kasse sei der versuchte Diebstahl jedoch entdeckt worden. Insgesamt ist laut Anklageschrift ein Schaden von über 6100 Euro entstanden. Der Prozess beginnt am Montag, 26. Juni, um 11.30 Uhr.