1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mann von Fußgängern überfallen und angegriffen

Mann von Fußgängern überfallen und angegriffen

Überfallen und mit Faustschlägen traktiert wurde ein 54-jähriger Mann in der Nähe der Kreisverwaltung in Wittlich. Erst durch Hilferufen von Zeugen ließen die Unbekannten von dem Mann ab.

Überfall auf einen 54 Jahre alten Mann: Zwei Unbekannte sprachen den Mann am Montagabend gegen 18.30 Uhr an. Zunächst sah es so aus, als ob sie ihn um Hilfe bitten wollten, anschließend wurde er jedoch von den unbekannten Tätern angegriffen und laut Polizei massiv mit Faustschlägen traktiert.

Erst, als seine Frau und eine weitere Zeugin laut um Hilfe riefen, ließen die Täter von ihm ab und flüchteten auf einem Radweg in Richtung Wengerohr. Noch ist unklar, was die Angreifer von dem Mann überhaupt wollten.

Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

Die Männer sind etwa 25 bis 35 Jahre alt, haben eine schlanke Figur und sind 1,80 1,85 Meter groß. Sie waren dunkel gekleidet und trugen Wollmützen. Die Täter sprachen deutsch mit ausländischen Akzent. An ihrer Kleidung befanden sich reflektierende Streifen.

Die Männer sollen sich vor dem Überfall längerer Zeit auf dem Parkplatz aufgehalten haben.

Hinweise an die Kriminalinspektion Wittlich unter der Rufnummer 06571/95000.