1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Markttreiben, Lagerleben, Feuershow und viel Musik

Markttreiben, Lagerleben, Feuershow und viel Musik

Vor einem einmaligen historischen Ambiente bietet das Altburg-Festival bei Bundenbach wieder Musik für unterschiedliche Geschmäcker. In der Keltensiedlung spielt die "Wacken"-Band "Nachtgeschrei" ebenso wie die Lokalmatadoren "B-Way".

Bundenbach. Beim 26. Altburgfestival in Bundenbach, Kreis Birkenfeld, trifft in der wiederaufgebauten historischen Keltensiedlung Altburg bei Bundenbach Celtic Rock auf Mittelalter. Vom 15. bis 17. August spielen sechs Bands. Besucher können das bunte Markttreiben auf dem historischen Mittelaltermarkt genießen. Kinderprogramm am Sonntag

Der Freitagabend steht unter dem Motto "Mittelalter-Rock-Nacht". Passend zum Motto spielt ab 19.30 Uhr die Gruppe "Wanderreigen". Live-Band aus dem Saarland verspricht einen dynamischen Sound und pure Spielfreude. Für 21 Uhr ist eine Feuershow geplant. Ab 22 Uhr spielt die Gruppe "Nachtgeschrei", die vorher noch beim Wacken Open Air auftritt. Samstags steht Irish Folk zum Mittanzen und -klatschen auf dem Programm. Der Mittelaltermarkt beginnt um 13 Uhr. Auch keltisches Handwerk wird zu sehen sein. Ab 18.30 Uhr unterhalten die drei First Ladies des Irish Folk "More Maids". Ihre Markenzeichen sind ihr dreistimmiger Gesang und ihre irischen Instrumente. Gegen 20 Uhr geht es mit "Fleadh" weiter, einer der besten Folkbands Deutschland. Ab 21.30 Uhr ist erneut eine Feuershow zu sehen, um 22.30 Uhr geht es mit der Gruppe "Paddy Murphy" weiter. Der Sonntag (Familientag) ist besonders geprägt vom Markttreiben und dem Kinderprogramm. Der Markt startet um 11 Uhr. Für weitere Unterhaltung sorgen ab 14 Uhr die Lokalmatadoren "B-Way", eine sechsköpfige Band aus Bundenbach. Vorverkauf über die Homepage:altburgfestival.de