1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mehr als 100 Sänger auf der Bühne

Mehr als 100 Sänger auf der Bühne

Zum traditionellen Familienabend der Chöre von St. Briktius Kues kamen zahlreiche Freunde der Chormusik ins Kueser Jugendheim. Zu Gast war auch das Männer-Quartett Bernkastel-Kues. An dem Abend wurden zahlreiche verdiente Chormitglieder geehrt.

Bernkastel-Kues. (red) Vor einem voll besetzten Jugendheim präsentierte der Kinder- und Jugendchor der Pfarrei St. Briktius unter der Leitung von Dekanatskantor Michael Meyer beim Familienabend mit Lied beiträgen Kostproben seines musikalischen Könnens. Insgesamt standen an diesem Abend mehr als 100 Kinder sowie jugendliche und erwachsene Sänger aus der Pfarrei auf der Bühne des Jugendheims.

Als Gast hatte das Männer-Quartett Bernkastel-Kues nicht nur eine großzügige Spende für die Kinder- und Jugendarbeit im Verein im Gepäck, sondern gefiel auch gemeinsam mit dem Kirchenchor Cäcilia Kues unter anderem mit Auszügen aus der Carmina Burana von Carl Orff. So gaben die Chöre einen kleinen Vorgeschmack auf das gemeinsame Konzert "Burgenzauber" im Innenhof der Burg Landshut am 26. Juni.

Im Laufe des Abends ehrte Dechant Georg Moritz, Diözesanpräses der Kirchenchöre im Bistum Trier, verdiente Chor mitglieder für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft. So wurden Lisbeth Herges, Gabriele Hoffmann und Gisela Schwab für 60-jähriges, Elisabeth Jung für 50-jähriges und Claudia Bechtel, Gisela Mendgen und Franz Josef Mertes für 40-jähriges Singen ausgezeichnet. Aus dem Kinder- und Jugendchor wurden Carolin Hettgen für fünf und Annika Maixner für zehn Mitgliedschaft Jahre geehrt.

Ein bunt gemischtes Programm aus Vorträgen, Gesangsdarbietungen und lustigen Theaterstücken rundete den Abend ab.