Mehr als 40 Betriebe präsentieren sich bei der Morbacher Gewerbeschau

Wirtschaft : Schau mit Spaßfaktor und viel Information

Sie wollen zeigen, was sie drauf haben: die mehr als 40 Betriebe, die sich am kommenden Wochenende an der zwölften Gewerbeschau beteiligen. Auch für das Rahmenprogramm haben sich die Gastgeber einiges einfallen lassen.

„Wir wollen das Leistungsspektrum der Morbacher Betriebe zeigen“, sagt Michael Pauly. Das Vorstandsmitglied des Veranstalters, dem Morbacher Gewerbe- und Verkehrsverein, antwortet damit auf die Frage, warum es mit seinen Mitstreitern zur zwölften Morbacher Gewerbeschau einlädt.

Denn Morbach ist, wie es Bürgermeister Andreas Hackethal formuliert, ein „wirtschaftliches Kraftzentrum“ mit „starken Betrieben und vielen Ideen“. So wird es der Morbacher Rathaus-Chef – das kann man vorab schon mal verraten – bei der offiziellen Eröffnung am Freitagabend bei der Veranstaltung für geladene Gäste formulieren. 

 Die Organisatoren rechnen über das gesamte Wochenende mit mehr als 10 000 Besuchern. Und denen wird einiges geboten. Mehr als 40 Unternehmen zeigen auf mehr als 2000 Quadratmetern in der Baldenauhalle, im Morbacher Festsaal und auf einer Außenfläche, was sie draufhaben.

Das Spektrum ist breit: An den Ständen informieren Einzelhändler, Gastronomen, Handwerker, Autohäuser, Möbelunternehmen und Dienstleister. Erstmals ist auch der Gewerbe- und Verkehrsverein mit einem eigenen Stand vertreten. Dort steht das jüngste „Kind“ des Vereins im Fokus: die Morbach Karte.

Seit April 2018 haben die Verantwortlichen insgesamt 4000 dieser Karten ausgegeben. Damit können Kunden beim Kauf Punkte sammeln und sie bei einem der Teilnehmerbetriebe bei einem anderen Einkauf einlösen. Punkte sammeln kann man an diesem Wochenende aber auch beim Veranstalter selbst: Am Stand des Gewerbe- und Verkehrsvereins können Besucher sie am Glücksrad ergattern. Apropos Glück: Mitmachen können die Gäste auch bei einem Gewinnspiel. Der erste Preis ist ein E-Scooter.

Ebenfalls vertreten ist mit einem Stand der Trierische Volksfreund. Dort bieten Redaktionsleiter Lars Ross am Samstag und Redakteurin Ilse Rosenschild am Sonntag jeweils von 13 bis 15 Uhr eine Redaktionssprechstunde an.

Keine Frage: Der Gewerbe- und Verkehrsverein will sich mit seinen Mitmachbetrieben am Wochenende von seiner besten Seite zeigen. Doch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Denn der Verein möchte mit der Bevölkerung feiern. Denn der Verein hat in diesem Jahr 70. Geburtstag.

Er ist damit einer der „ältesten Gewerbevereine in der Region“, sagt Klaus Gauer-Kneppel, ebenfalls Vorstandsmitglied. Und mit 150 Mitgliedern auch einer der größten. Der Metzgermeister muss es wissen: Denn er hat die Vereinschronik verfasst, die der Verein an diesem Wochenende herausgibt und kostenlos verteilt.

Anlässlich des Jubiläums gibt es am Samstag ab 19 Uhr eine Abendveranstaltung mit Morbacher Künstlern. Der Eintritt ist frei. Es spielen Cole­slaw, eine Akustik-Coverband, Out of Control, eine Rolling-Stones-Coverband und Martin Braun an der Gitarre. Auch ein Salsa-Workshop mit Heidrun Görgen steht auf dem Programm.

Und wer dann noch nicht genug vom Feiern hat, der kann am Sonntagmorgen gleich weitermachen. Ab 9.30 Uhr gibt es ein Frühstücksbüfett. Kleiner Tipp: Das Frühstück ist an eine Reservierung geknüpft.

Im Rahmen der Morbacher Gewerbeschau wird am Sonntag, 13. Oktober, ein reichhaltiges Frühstück angeboten. Eine Reservierung ist zwingend notwendig unter der Telefonnummer 06533/958710 oder per E-Mail an info@mayersspeisezimmer. Der Preis pro Person beträgt 14,80 Euro. Warme Getränke sind im Preis erhalten.

Mehr von Volksfreund