Bernkastel-Wittlich: Mehr Baugebiete für Morbach

Kostenpflichtiger Inhalt: Bernkastel-Wittlich : Mehr Baugebiete für Morbach

Bürgermeister Andreas Hackethal erklärt im Trierischen Volksfreund, welche Herausforderungen auf die Einheitsgemeinde Morbach warten.

Welche Herausforderungen stehen den Kommunen im Landkreis Bernkastel-Wittlich im neuen Jahr bevor? Der Trierische Volksfreund hat den Bürgermeister der Einheitsgemeinde Morbach, Andreas Hackethal, gefragt, was seiner Meinung nach im Jahr 2020 auf die Kommune zukommt und welche Themen die Menschen in der Einheitsgemeinde bewegen werden.

Welche Herausforderungen kommen im Jahr 2020 auf Ihre Kommune zu ?

Als Herausforderung im Jahr 2020 ist insbesondere zu nennen, dass wichtige Infrastrukturmaßnahmen umgesetzt werden sollen. Dabei wird es darum gehen, unsere Ortschaften zu stärken und einer guten Weiterentwicklung zuzuführen. Der Gemeinderat Morbach hat mit der Zustimmung zum Haushaltsplan 2020 wichtige Weichen gestellt.

Nennen Sie die wichtigsten Projekte/Investitionen, die im Jahr 2020 in Ihrer Kommune anstehen ?/ Wie können Sie als Verwaltungschef Ihre Kommune im Jahr 2020 weiterentwickeln ?

Zu den wichtigsten Projekten im Jahr 2020 wird  die Digitalisierung unserer Ortschaften und Schulen gehören, wo wir wichtige Zeichen setzen wollen.

Zudem haben wir vor, mit der weiteren Ausweisung von Baugebieten,   in Gonzerath, Morscheid-Riedenburg und Wenigerath der natürlichen Entwicklung unserer Gemeinde und dem tatsächlichen Bedarf an Bauplätzen Rechnung zu tragen.

Wir werden zudem für Jung und Alt wichtige Projekte anpacken. Dies gilt für den Bereich der Schulen insbesondere  mit der Sanierung und Weiterentwicklung der Grundschule in Morscheid mit einem Investitionsvolumen von rund zwei Millionen Euro.

Hier ist gerade das „grüne Licht“ des Landes Rheinland-Pfalz erteilt worden, dass wir endlich loslegen können, sowie mit dem wichtigen Baustein unseres Demographiekonzeptes für die Gemeinde Morbach, nämlich der Errichtung einer Beratungsstelle für Senioren und deren Angehörigen, dem „Geheischnis für die Gemeinde Morbach“.

Auf was freuen Sie sich besonders im kommenden Jahr ?

Im kommenden Jahr freue ich mich auf viele  Ereignisse und Veranstaltungen. In einem ganz besonderen Maße freue ich mich aber auf den weiterhin hoffentlich großen Einsatz unserer ehrenamtlich Aktiven in welchen Tätigkeitsfeldern auch immer: von den Aktivitäten im Bereich der Musik, Jugend, Sport, Kultur oder Heimat, der Nachbarschaftshilfe oder unserer Feuerwehren. Hier gebührt unser   Dank den für die Gemeinschaft tätigen Mitbürgern.