Mehr Parkplätze für Pendler

230 Autos können auf den acht Mitfahrerparkplätzen im Kreis Bernkastel-Wittlich abgestellt werden. Doch die Nachfrage ist groß. Deshalb will der Landesbetrieb Mobilität die Kapazitäten ausbauen - vor allem im Raum Wittlich.

Wittlich. Wenn man die Arbeitslosenquote als Maßstab nimmt, dann kann sich der Kreis Bernkastel-Wittlich glücklich schätzen. Die ist in der Region generell niedrig. Im Kreis hat sich die Quote von 3,8 Prozent im April auf 3,4 Prozent im Mai reduziert. Bundesweit betrug die Quote im vergangenen Monat 6,8 Prozent.
Ein Grund für die niedrigen Zahlen in der Region ist, dass viele Einwohner mangels ausreichendem Jobangebot vor Ort täglich beispielsweise nach Luxemburg oder Trier pendeln.
Das Land hat Mitfahrerparkplätze eingerichtet, damit es feste Treffpunkte für solche Fahrgemeinschaften gibt. Sie liegen an den Auffahrten zu den Autobahnen oder an wichtigen Kreuzungen von Bundesstraßen.
Jeder kann dort sein Auto gebührenfrei abstellen und sich mit der Fahrgemeinschaft auf den Weg zur Arbeit machen.
130 solcher Treffpunkte gibt es in Rheinland-Pfalz, acht davon im Kreis Bernkastel-Wittlich. Zumindest bislang noch. Denn der Landesbetrieb Mobilität (LBM) will das Angebot jetzt ausbauen.
Alle Parkplätze seien überwiegend gut frequentiert, sagt Klaus Wagner vom LBM in Trier. Am stärksten belastet sei der Parkplatz an der A 1 Anschlussstelle Wittlich, der mit aktuell 62 auch die meisten Stellplätze bietet.
Wo die vorhandenen Kapazitäten nicht mehr ausreichen, solle das Angebot nun erweitert werden, erklärt Wagner. Das sei vor allem im Bereich Wittlich der Fall. "Damit soll das Bilden von Fahrgemeinschaften oder der Umstieg auf den ÖPNV erleichtert und gefördert werden."
50 neue Parkplätze sollen am Parkplatz an der Anschlussstelle Wittlich der A 1 entstehen. Weitere 50 neue Parkplätze sollen in unmittelbarer Nähe zur Kreisgrenze am Parkplatz an der Anschlussstelle Föhren an der A 1 geschaffen werden.
"Außerdem werden im Zuge des Neubaus der B 50 neue zusätzliche Mitfahrerparkplätze geplant", sagt Wagner.
Die erforderlichen Genehmigungsverfahren für den Ausbau seien im Gange, so Wagner.
Da sich der LBM jedoch noch mit den Planungen befasse, könne noch kein genauer Zeitraum für den Bau genannt werden.
Extra

Im Landkreis Bernkastel-Wittlich gibt es mehrere Mitfahrerstellplätze. Dort können Teilnehmer von Fahrgemeinschaften sich treffen und ihre Autos abstellen, um gemeinsam zur Arbeit zu fahren. 50 neue Stellplätze sollen bald an der B 50 bei Wittlich entstehen. Bislang gibt es schon an folgenden Stellen Mitfahrerparkplätze: Bei Manderscheid sind an der A 48 15, an der L 16 13 Stellplätze. Bei Hasborn an der A 1 und L 42 zehn Stellplätze. 42 Stellplätze gibt es an der A 1 bei Wittlich, 20 an der B 50 bei Wittlich. An der A 60/ B 50 bei Landscheid gibt es 27 Stellplätze. Zwölf sind an der B 53 bei Mülheim. Bei Morbach sind bereits 30 Stellplätze an der B 327/K 99 vorhanden.