Mehr Platz für Wittlichs Kinder

Für Kindergartenplätze gibt es einen Rechtsanspruch. Um diesen erfüllen zu können, muss die Stadt Wittlich reagieren. Weil für das Jahr 2007/2008 19 Plätze fehlen, will man Raum am Kinderhort Jahnplatz schaffen.

Wittlich. (sos) "In den damaligen Planungen hieß es, dass wir einen Überhang haben. Jetzt haben wir einen Fehlbedarf. Das ist eine Situation, mit der wird nicht gerechnet haben", erläuterte Gerd Claer vom Ordnungsamt der Stadtverwaltung dem Stadtrat. 19 Plätze fehlen laut aktuellen Anmeldezahlen für das Kindergartenjahr 2007/2008 in der Stadt Wittlich. Das sei weder für die Verwaltung noch das Kreisjugendamt vorhersehbar gewesen. Um die Lücke auszugleichen, schloss sich der Stadtrat dem Vorschlag an, am Kinderhort Jahnplatz auf Horterweiterungspläne aus dem Jahr 2003 zurückzugreifen. Neuer Gruppenraum für 15 Kinder

2004 wurde die Einrichtung bereits teilweise vergrößert, und man wollte noch einen zweiten Gruppenraum schaffen. Dann ging die Zahl der Hortkinder zurück, man legte den Zusatzraum "auf Eis". Nun soll die Lösung doch gebaut werden. Zwei Containerzellen sind an der Stirnseite des Horts neben dem Anbau von 2004 geplant. Als Kosten wurden im Stadtrat 31 500 Euro genannt. Die Container sollen eine Fläche von 32 Quadratmetern schaffen. Man könne 15 Kinder unterbringen. Weitere fünf Plätze könnten in den Kitas Platten und Flußbach in Anspruch genommen werden. Und bis der Bau steht, könne provisorisch der Mehrzweckraum der Kita Neuerburg als Gruppenraum genutzt werden.