Meinung der Touristen ist erwünscht

Meinung der Touristen ist erwünscht

Mit dem "Say Way"-System will die Tourist-Information in Morbach herausfinden, wie die Besucher mit ihrem Service zufrieden sind. Die Erfahrungen sollen anschließend ausgewertet und umgesetzt werden.

Morbach. Wenn Touristiker am Jahresende ihre Arbeit im Gemeinderat vorstellen, dann wird häufig nur auf die Zahlen geschaut. Schließlich sind die Übernachtungszahlen eine der wenigen Größen, die sich klar erfassen lassen.
Dass in Tourist-Informationen auch Öffentlichkeitsarbeit für eine Region gemacht wird, lässt sich hingegen nicht so leicht messen. "Wir wollten ein Instrument, das unsere Arbeit widerspiegelt," sagt Verena Kartz von der Tourist-Information in Morbach. Deshalb steht seit zwölf Wochen eine Art "stummer Diener" in der TI. Der "Say Way" ist eine Konsole mit Touchscreen, an der Besucher in wenigen Minuten ihr Kundenfeedback abgeben können. Dazu wird ein jeweils individuelles Menü entwickelt, mit dem die Kunden ihre Zufriedenheit in Form von positiven oder negativen Smileys eintragen können.
"Wir machen Leute, die wir beraten haben, auf diese Feedback-Möglichkeit aufmerksam. Bisher haben wir 81 Rückmeldungen", sagt Kartz. Nach einem Jahr sollen die Ergebnisse ausgewertet und besprochen werden.
Die Firma Say Way bietet diese Konsole bundesweit an. Besonders in größeren Supermärkten, im Dienstleistungsbereich und im Einzelhandel wird das System verwendet, sagt Verena Kartz. hpl

Mehr von Volksfreund