Meinung sagen und mitmachen

WITTLICH. (sos) Wie kommt das Engagement des Vereins Stadtmarketing Wittlich an? Mit einem Fragebogen, laden die Aktiven ein, die bisherigen Tätigkeiten zu bewerten.

Rund 180 Bewertungbögen sind verschickt, auch im Internet kann man die Aufforderung zu Lob, Kritik und Verbesserungsvorschlägen finden. Es sollen Schulnoten verteilt werden für Aktionen vom Flohmarkt der Einzelhändler über das Kino-Open-Air, "Wittlich leuchtet" bis hin zur Säubrenner Stägken-Erfindung. Jeder kann mitmachen. "Die Bewertung ist eine Premiere. Wir wollten mal ein Feedback bekommen, wie unsere Angebote angekommen sind und was überhaupt gewünscht ist", sagt Karsten Mathar, der sich außerdem neue, gute Anregungen erhofft. Wenn der Rücklauf erfolgreich ist, sollen die Ergebnisse auf der Mitgliederversammlung am Dienstag, 9. Mai, 19.30 Uhr, im Hotel Lindenhof vorgestellt werden. Diese Veranstaltung bietet auch jedermann, der sich für den Verein interessiert, die Gelegenheit, direkt mit den Sprechern der neun Initiativgruppen zu reden, die die Bereiche Innenstadt, Verkehr, Kultur bis hin zum Wirtschaftsstandort abdecken. Neben den auch in diesem Jahr wieder zahlreichen Extra-Aktionen plant der Verein zudem ein Bürgerforum, um noch mehr Wittlicher für ein Engagement für die Stadt zu begeistern. Auch Privatpersonen können Mitglied werden

Generell gilt: Je mehr Mitstreiter der Verein hat, umso besser. "Es gibt viele, die an unseren Aktionen partizipieren und auch von ihnen profitieren, ohne Mitglied zu sein. Überhaupt kann jeder Mitglied werden, auch Privatpersonen", sagt Karsten Mathar, der auch darauf verweist, dass durchaus seit Bestehen des Vereins von den Nachbarstädten auf Wittlich geschaut werde: "Es ist doch interessant, dass manche unsere Veranstaltungen abkupfern." Das zeige, wie gut sie seien. Gerne umsetzen würde der Stadtmarketingbeauftragte noch eine gemeinsame Wittlicher Einkaufskarte und einen Einkaufsführer mit Öffnungszeiten. Und was fehlt sonst noch in der Stadt? Karsten Mathar sagt: "Mehr Szene- und Trendgastronomie, vielleicht mit gemeinsamen Motto-Abenden. Es wäre besonders für junge Leute schön, wenn man zum Beispiel wüsste, jeden ersten Freitag im Monat ist irgendwo Live-Musik." Infos und Kontakt: Karsten Mathar, Stadtmarketingbüro, Telefon 06571/148041 und im Internet www.stadtmarketing-wittlich.de.