Meinung : Es gibt kein Patentrezept

Graffitis können nett anzuschauen sein oder aber einfach nur hässlich aussehen. Schönheit liegt aber letzten Endes im Auge des Betrachters. Faktisch geht es - und daran gibt es überhaupt nichts zu deuteln - um Sachbeschädigung.

Und dagegen muss man vorgehen. Es gibt leider kein Patentrezept gegen Sprayer. Manch einer fordert ein hohes Zwangspfand für Spraydosen, der andere will erhöhte Strafen. Und wiederum andere rufen danach, die ,Ursachen’ zu bekämpfen, sprich: schlechtes Elternhaus, falscher Freundeskreis etc. etc.. Aber wie dem auch sei - am besten ist es, dem Sprayer möglichst wenig Resonanz zu bieten. Und da ist die Traben-­Trarbacher Realschule plus mit ihrem Projekt auf dem richtigen Weg: Hässliche Graffiti - wenn das möglich ist - einfach mit schönen Graffiti übermalen. Dann gerät der Verursacher schnell in Vergessenheit.

hp.linz@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund