Melodisch, melancholisch

TRABEN-TRARBACH. (red) Am Samstag, 11. Februar, 21 Uhr, veranstaltet die Lott-Gesellschaft ein Konzert mit dem irischen Sänger und Liedschreiber Kieran Goss im Restaurant "Die Graifen" in Traben-Trarbach.

Goss gilt hier zu Lande noch als Geheimtipp, ist jedoch in seiner Heimat Irland sehr bekannt. Sein Album "Worse Than Pride" hat dort bereits zweimal Platin eingeheimst, und das "Irish Music Magazine" hat Goss 1998 zum besten zeitgenössischen Künstler gewählt. Seine Musik ist warm, handgemacht und ehrlich, ist fest verwurzelt in irischer Tradition, klingt aber nicht traditionell nach Irish Folk. Sie spannt vielmehr einen Bogen über die Popmusik hin zu amerikanischen Sängern wie James Taylor. Seine Songs klingen melodisch, meist ruhig, oft melancholisch. Im Gepäck hat Kieran Goss sein neuestes Album - das mittlerweise sechste-, das er zusammen mit seinem Freund Rodney Crowell, dem Country-Sänger und Schwiegersohn von Johnny Cash, produziert hat.

Mehr von Volksfreund