Mensch geblieben

SCHWARZENBORN. (red) In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat Schwarzenborn Johann Mehrfeld zum Ehrenbürger der Ortsgemeinde gewählt.

Bei der offiziellen Ausgabe der Verleihungsurkunde hatte der Gemeinderat die Bürger der Gemeinde für Donnerstag, 3. Juni, zu einer Feierstunde in das Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Zu Beginn des Festaktes begrüßte das älteste Ratsmitglied Hans Leonhard die versammelten Gäste, unter anderem die Mitglieder des Gemeinderates, Bürgermeister Wolfgang Schmitz und Ortsbürgermeister Johann Mehrfeld mit seiner Frau. In seiner Ansprache würdigte Ratsmitglied Hans-Peter Brandau die Verdienste von Johann Mehrfeld um die Gemeinde: Ihm ginge es in erster Linie um die Erledigung der anstehenden Aufgaben, das Wohlergehen und das äußere Erscheinungsbild der Gemeinde sowie den inneren Zusammenhalt seiner Bewohner. Johann Mehrfeld hat immer ein offenes Ohr, wenn jemand mit einem ehrlichen Anliegen zu ihm kommt und zeichnet sich durch eine große Hilfsbereitschaft aus. Die Tatsache, dass er in all den Jahren nie zum Politiker geworden, sondern immer Mensch geblieben ist, mache ihn so sympathisch. Brandau dankte Johann Mehrfeld für sein großes Engagement in der Ortsgemeinde und wünschte ihm und seiner Frau alles Gute für die gemeinsame Zukunft und den wohlverdienten Lebensabend. Als kleines Dankeschön überreichten die Ratsmitglieder Matthias Thul und Michael Kils Präsente an Johann Mehrfeld und seine Frau . In der folgenden Laudatio würdigte Bürgermeister Wolfgang Schmitz ausführlich die Verdienste von Johann Mehrfeld und überreichte ihm die Urkunde.