1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Menschen demonstrieren in Wittlich gegen Corona-Einschränkungen

Virus-Pandemie : Menschen demonstrieren in Wittlich gegen Corona-Einschränkungen (Fotos)

Zehn Menschen demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen, 70 Antifaschisten machen Gegendemo.

Rund zehn Corona-Rebellen gegen etwa 60 bis 70 Gegendemonstranten, von denen etliche der Antifa-Bewegung zuzuordnen sind: So hat sich am Sonntagnachmittag die Situation am Wittlicher Platz an der Lieser dargestellt. Marina Peil-Wendling hatte die Demonstration für die Bewegung „Corona-Rebellen“ beantragt. Gesprochen haben unter anderem die aus Hermeskeil stammende Kinderärztin Dorothea Thul und der aus der AFD ausgeschlossene Landtagsabgeordnete Jens Ahnemüller aus Konz. Die Gegendemonstranten störten mehrfach die Demonstration durch laute Musik, Sirenengeheul und laute Zwischenrufe. Peil-Wendling sagte, sie habe bis 2023 für jeden Sonntag eine Demonstration auf dem Platz an  der Lieser angemeldet. Auf dem Foto sprechen „Corona-Rebellen“ mit Gegendemonstranten.

Foto: Christoph Strouvelle
Corona Rebellen demonstrieren in Wittlich Wittlich cst Rund zehn Corona-Rebellen gegen etwa 60 bis 70 Gegendemonstranten, von denen etliche der Antifa-Bewegung zuzuordnen sind: So hat sich am Sonntagnachmittag die Situation am Wittlicher Platz an der Lieser dargestellt. Beantragt hatte die Demonstration für die Bewegung Corona-Rebellen eine Frau Marina Peil-Wendling. Gesprochen haben unter anderem die aus Hermeskeil stammende Kinderärztin Dorothea Thul und der aus der AFD ausgeschlossene Landtagsabgeordnete Jens Ahnemüller aus Konz. Die Gegendemonstranten störten mehrfach die Demonstration durch laute Musik, Sirenengeheul und laute Zwischenrufe. Peil-Wendling sagte, sie habe bis 2023 für jeden Sonntag eine Demonstration auf dem Platz an der Lieser angemeldet. Auf dem Foto sprechen Corona-Rebellen mit Gegendemonstranten. Foto: Christoph Strouvelle

cst/Foto: Christoph Strouvelle