1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Menschliches aus der Schaltzentrale

Menschliches aus der Schaltzentrale

Im Frühsommer wird in Bernkastel-Kues Rathaus-Jubiläum gefeiert: eventuell auch mit einer historischen Ratssitzung.

Bernkastel-Kues. (cb) Im Jahr 2005 wurde in Bernkastel-Kues an den 1905 erfolgten Zusammenschluss zwischen den vorher eigenständigen Orten Bernkastel und Kues erinnert: unter anderem mit einer historischen Stadtratssitzung auf dem Marktplatz. Ein solches Spektakel könnte es auch 2008 geben. Dann jährt sich zum 400. Mal die Fertigstellung des Rathauses am Marktplatz. Dieses Jubiläum soll vom 30. Mai bis zum 1. Juni gefeiert werden. "Eventuell erneut mit einer historischen Stadtratssitzung", sagt Stadtbürgermeister Wolfgang Port. Ansonsten wird es auf dem Marktplatz vor dem Rathaus viel Unterhaltung geben. Das Rathaus sei ein Symbol der Stadt, sagt Port. Deshalb sei ein solches Fest angebracht. Im Rathaus selbst soll eine Ausstellung stattfinden.Zu der Jubiläumsfeier im Jahr 2005 hatte Gerhard Lenssen eine Broschüre zusammengestellt. Aus eigenem Antrieb hat er das auch wieder für das Rathaus-Jubiläum getan und ein 40 Seiten starkes Heft zusammengestellt. Es soll nach Aussage von Stadtbürgermeister Port als Sonderdruck präsentiert werden.Lenssen hat dafür wieder in Archiven gestöbert und dabei auch viel "Menschliches" entdeckt. Der Druck werde viel Amüsantes beinhalten, kündigt Lenssen an. Das Rathaus ist ein Prunkstück des wegen der Fachwerkhäuser an Sehenswürdigkeiten reichen Marktplatzes. Die Fassade ist ein prächtiges Symbol für die deutsche Spätrenaissance. Dass es damals nicht nur lustig zuging, beweist der Pranger mit Ketten und Handschellen, an dem einst Übeltäter öffentlich zur Schau gestellt wurden.