Messdiener und Sternsinger sammeln gemeinsam

Messdiener und Sternsinger sammeln gemeinsam

Wittlich. (red) Dieses Jahr standen bei der 53. Sternsingeraktion Kinder mit Behinderung im Mittelpunkt. Dies war der Anlass für zwei Projekte der Maria-Grünewald-Einrichtung mit den Pfarrgemeinden St.

Markus und St. Bernhard. Im Beispielland Kambodscha leben viele Kinder, die seit der Geburt, aber vor allem durch Landminen keine Hände und Beine haben. Mit dem Leitwort "Kinder zeigen Stärke" wollen diese zeigen, dass sie auch ohne Beine Fußball spielen, im Rollstuhl tanzen und ohne Hände malen können. Dafür brauchen sie Unterstützung. Diese bekommen sie von den Sternsingern. Die Messdiener von Maria Grünewald beteiligten sich auch an der Aktion. Sie gestalteten den Abschlussgottesdienst der Aktion in St. Bernhard mit. Am nächsten Tag kamen dann Sternsinger von St. Markus zum Gottesdienst nach Maria Grünewald. Gemeinsam mit Sternsingern der Einrichtung besuchten sie die Wohngruppen und sammelten fast 300 Euro.

Mehr von Volksfreund