Mit einem Geburtsvorbereitungskurs fing alles an Netzwerkerin Michaele Schneider gibt das Steuer weiter

Wittlich · Abschied aus der Geschäftsführung des Wittlicher Kinderschutzbundes: Michaele Schneider geht in den Ruhestand.

 Foto: Ilse Rosenschild

Foto: Ilse Rosenschild

Foto: Ilse Rosenschild

Eine Nachricht, die viele Wittlicher bewegt. Michaele Schneider, langjährige Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes in Bernkastel-Wittlich, zieht sich nach mehr als 30 Jahren Engagement für den Verband aus gesundheitlichen Gründen zurück.