Minheimer Rat votiert für Wechsel in die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues

Minheimer Rat votiert für Wechsel in die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues

Der Ortsgemeinderat Minheim hat am Mittwochabend einstimmig dafür votiert, im Rahmen der Kommunalreform zusammen mit den Ortsgemeinden Neumagen-Dhron und Piesport zur Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues zu wechseln.

(cb) Das Gremium hat damit eine Abstimmung von 2010 revidiert. Damals hatte der Rat auf Basis eines Bürgervotums für die VG Wittlich-Land gestimmt. Diese Entscheidung wurde vor einigen Tagen hinfällig, nachdem der VG-Rat Wittlich-Land aus Kostengründen eine Aufnahme Minheims abgelehnt hatte.

Die Minheimer hatten sich gewünscht, noch einmal abstimmen zu dürfen. Formal notwendig war das nicht. Der VG-Rat Neumagen-Dhron hatte bereits im Dezember 2010 beschlossen, Minheim in das Pakekt mit Neumagen-Dhron und Piesport zu schnüren, wenn aus Wittlich-Land eine Absage kommt.

Die Ortsgemeinde Trittenheim strebt einen Wechsel in die VG Schweich an. Voraussichtlich am 10. Februar wird der VG-Rat Neumagen-Dhron beschließen, wohin die Reise geht. Danach müssen die Verbandsgemeinderäte der Wunschpartner sowie die Stadt-und Ortsgemeinderäte abstimmen. Kommt es zu einer breiten Zustimmung und erlässt das Land dann die notwendigen Gesetze, soll die Fusion zum 1. Januar 2012 wirksam werden.

Mehr von Volksfreund