Missglücktes Überholmanöver: Mann leicht verletzt nach Verkehrsunfall auf der B 327 bei Morbach

Missglücktes Überholmanöver: Mann leicht verletzt nach Verkehrsunfall auf der B 327 bei Morbach

Ein 62-jähriger Autofahrer hat sich bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 327 in Höhe der Gemarkung Morbach-Hinzerath leicht verletzt. Ein Mann hatte sich bei einem Überholmanöver verschätzt.

Der 62-Jährige wollte gut 200 Meter vor der Baustelle an der "Hinzerather Kreuzung" in einen Wirtschaftsweg abbiegen. Er habe sich ordnungsgemäß eingeordnet und geblinkt. Von hinten fuhr dann ein 39-Jähriger heran, der nach Polizeiangaben schon mehrere Fahrzeuge überholt hatte. Auch den Wagen des 62-Jährigen habe er überholen wollen, ohne offenbar zu bemerken, dass dieser abbiegen wollte.

Beide Wagen stießen zusammen und wurden erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 10 000 Euro. Der 62-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen, der Unfallverursacher blieb unverletzt. Während des Abschleppens der Autos kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Mehr von Volksfreund