Mit 60 Tonnen beladen

MORBACH. (red) Ins Visier der Polizeiinspektion Morbach geriet am Mittwoch ein belgischer Langholztransporter, der die Hunsrückhöhenstraße in Richtung Morbach befuhr. Aufgrund der Ladungsausmaße bestand der Verdacht, dass der Transporter überladen war.

Bei der anschließenden Kontrolle kam heraus, dass das Fahrzeug ein Gesamtgewicht von 60 Tonnen auf die Waage brachte, statt der erlaubten Höchstlast von 40 Tonnen. Gegen den Fahrer des Transporters wurde nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Mehr von Volksfreund