Mit 80 Jahren noch immer jung

Ein renommierter Musikverein der Moselregion, die Winzerkapelle Ürzig, feierte am Wochenende im Rahmen eines Frühlingskonzerts ihren 80. Geburtstag. Begonnen hatte alles Ende 1927, als sich in Ürzig neun Musikbegeisterte zusammengefunden hatten, um einen Musikverein zu gründen. Es waren damals Franz Hammann, Jakob Mies, Josef Moll, Hans Reckert, Karl Reckert, Christian Schaaf Jakob, Wilhelm Schmitz und Peter Thetard, die die heutige Winzerkapelle Ürzig ins Leben riefen.

Ürzig. (khg) Beim Frühlingskonzert des Jubiläumsvereins begrüßte Vorsitzender Heinz Palm in der gut besuchten Ürziger Würzgartenhalle viele Musikfreunde und Ehrengäste. Durch das Programm führte der langjährige Aktive der Winzerkapelle Ürzig, Kurt Schaaf. Mit einer Dia-Show unternahm er einen Streifzug durch die Vereinsgeschichte. Aus der Vereinschronik konnte der Chronist vor dem Zweiten Weltkrieg nur entnehmen, dass 1937 ein zehnjähriges Vereinsfest gefeiert wurde. Erst nach dem Kriege erfolgte im Jahr 1950 die Verpflichtung von Peter Scholtes aus Wittlich als Dirigent, dem der Verein eine hervorragende Aufbauarbeit zu verdanken hat. Gemeinde macht der Kapelle ein Geburtstagsgeschenk

Viele Auftritte im In- und Ausland machten die Winzerkapelle Ürzig zu einem bekannten Blasorchester in der Moselregion. Im weiteren Verlauf nannte Kurt Schaaf mit Ernst Neuwinger einen weiteren verdienstvollen Dirigenten, der von 1971 bis 1990 die Winzerkapelle leitete. Aber nicht nur gute Zeiten gab es für den Jubiläumsverein. Durch den Verlust älterer Aktiver war der Verein gezwungen, sich mit kontinuierlicher Nachwuchsarbeit seinen Fortbestand zu sichern. Dies ist in den Jahren 2002/ 2003 hervorragend gelungen.Zum Jubiläumskonzert bescherte die Winzerkapelle Ürzig ihren Besuchern eine bunten Strauß Frühlingsmelodien. Unter der Stabführung von Günter Lauer wurden die Darbietungen der Ürziger Musiker mit viel Beifall belohnt. Ortsbürgermeister Arno Simon gratulierte und dankte dem Verein im Namen der Gemeinde. Der Ortsbürgermeister kann sich einen Weinort Ürzig ohne Winzerkapelle nicht vorstellen. Als Geburtstagsgeschenk und als Dank übergab er einen Scheck der Gemeinde für die Nachwuchsarbeit im Verein. Musikalische Glückwünsche überbrachten im Laufe des Abends der Urzecha-Chor Ürzig unter der Leitung von Ingrid Wagner mit Solodarbietungen von Silke Breidenbenden (Kinheim) und die seit Jahrzehnten befreundete Winzerkapelle Kinheim unter der Leitung von Helmut Kaufmann.