Freizeit: Mit dem Motorroller und dem Kulturbotschafter durch die Region

Freizeit : Mit dem Motorroller und dem Kulturbotschafter durch die Region

Die Moselregion mit einem Motor-Roller erkunden – zusammen mit einem Kulturbotschafter, der tief in die Geschichtskiste greift und viel Interessantes über die Region liefert? Manfred Schmitz aus Zeltingen-Rachtig macht das möglich.

Mit einem 25 Stundenkilometer schnellen Motor-Roller im Retro-Look geht es durch die Region. Schmitz fährt mit den Gästen zu Orten, die teilweise ein Geheimtipp sind – zum Beispiel zum Grainskopf oberhalb von Wehlen, wo ein 360 Grad-Blick möglich ist.

Elena Thul, Mitarbeiterin der Wein- und Ferienregion GmbH, war bei einer der ersten Fahrten dabei und bestätigt die Besonderheit. „Wir kamen auch in Ecken und Winkel, die man sonst in einer Tour nicht zu sehen bekommt“, berichtet sie. „Ob durch den Wald, die Weinberge oder die romantischen Moseldörfer – hier sind keine Grenzen gesetzt. Auf dem Weg erfährt man Geschichten und Fakten aus der vergangenen Zeit. Was hat es beispielsweise mit dem Donnerkreuz auf dem Zeltinger Berg auf sich oder wie hat der Schieferboden Einfluss auf das Wachstum der Trauben?“

Termine können direkt bei Manfred Schmitz unter www.schmitz-mosel.de angefragt werden. Bis zu acht Personen können jeweils mitfahren.