Mit der Schule in den Schnee

Der Aufenthalt im Skischullandheim ist seit Jahren ein fester Termin für die siebten Klassen der Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach. Dieses Mal ging es für eine Woche ins Sportcamp nach Regen (Bayerischer Wald), um sich bei schönem Winterwetter auf den Langlaufskiern zu probieren.

Die Schüler hatten mächtig Spaß, auch wenn der ein oder andere Bremsversuch im Schnee endete.
Die Kondition und Koordination war besonders beim Laser-Biathlon gefordert. Abseits der Loipe konnten die Siebtklässler außerdem die Schneekulisse beim Rodeln, Schneeschuh- und Fackelwandern genießen. Im Sportcamp förderten die Schüler durch gemeinsame Spiele in der Turnhalle die Gemeinschaft.
Zum Schluss waren sich alle einig: Es war eine tolle Woche im Schnee. (red)/Foto: privat