Mit Drogen gefasst

BERNKASTEL-KUES. (red) Bei der Kontrolle eines PKW am Ostportal des Bernkasteler Tunnels durch eine Zivilstreife der Bernkasteler Polizei am Freitagabend ergab die Überprüfung der Insassen - zwei Frauen vom Hunsrück und ein 45-jähriger Mann aus Berlin - dass alle bereits wegen Drogenkonsums und -handels bekannt waren.

Als der Mann durchsucht werden sollte, flüchtete dieser in Richtung Wasserfall und warf dabei ein Päckchen über ein Garagendach in einen Garten. Die Beamten, die den Mann stellen konnten, fanden in dem Garten das Päckchen mit 400 Gramm Haschisch und bei dem Mann weitere 86 Gramm. Im Zuge der Ermittlungen wurden die Beamten auch auf ein Haus in Kues aufmerksam, wo ihnen jedoch nicht geöffnet wurde. Die Beamten brachen die Haustür auf und trafen vier Personen aus dem hiesigen Raum an, die alle bereits wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten sind. Bei der Durchsuchung des Hauses fanden die Beamten weitere beachtliche Mengen von Haschisch, Amphetaminen, Marihuana und einige Drogenpilze. Gegen den Berliner erließ der Haftrichter in Trier am Samstag Haftbefehl.