Mit frisiertem Mofa unterwegs

Kirschweiler. (red) Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erwartet einen 16-jährigen Rollerfahrer, der der Polizei Idar-Oberstein am Mittwoch bei einer Verkehrskontrolle in Kirschweiler ins Netz gegangen ist.

Der junge Mann hatte sein Mofa frisiert und so dessen Höchstgeschwindigkeit deutlich heraufgesetzt. Die Mofa-Prüfbescheinigung des 16-Jährigen war dafür nicht ausreichend.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort