Mit Herz und Seele dabei

Die Firma Benninghoven GmbH & Co. KG aus Mülheim hat ihren langjährigen Mitarbeiter Alfons Schneider in den Ruhestand verabschiedet.

Mülheim. (red) Alfons Schneider trat 1972 als Schlossermeister in das Familienunternehmen Benninghoven ein. Er übernahm sofort die Leitung der Produktionsabteilung im Werk Mülheim.Unter seiner Leitung entwickelte sich die Firma Benninghoven zu einem der führenden Unternehmen in der Fertigung von Asphaltmischanlagen, Recycling- Anlagen, Maschinen zur Herstellung von Guss-Asphalt und den dazugehörigen Komponenten, sowohl in Deutschland als auch weltweit. Schneider habe sich über 35 Jahre lang mit Herz und Seele für die Firma eingesetzt, würdigten Rolf und Bernd Benninghoven das Wirken. Seine Einsatzbereitschaft und sein Engagement hätten zum Erfolg der Unternehmensgruppe beigetragen. Ein besonderes Anliegen sei gewesen, ihm in der laufenden Produktion eine besondere Qualitätskontrolle zuzusichern, damit die Benninghoven-Produkte mit höchster Zuverlässigkeit und Langlebigkeit in der ganzen Welt vertrieben werden können.Mit seinem persönlichen Einsatz für höchste Qualität sei Schneider immer ein großes Vorbild für jüngere Mitarbeiter gewesen. Ihn selbst präge großes Verantwortungsbewusstsein und höchste Einsatzbereitschaft. Seine Verbundenheit zu dem Familienunternehmen habe sich auch bei seinem Engagement bei außerbetrieblichen Aktivitäten gezeigt. "Wir sind stolz darauf, mit Herrn Schneider zusammengearbeitet zu haben", hieß es.