Glaube : Mit Lieserwasser getauft

(red) In der Lieser getauft – das können nicht viele Wittlicher von sich behaupten. Aber nun gehören weitere fünf Kleinkinder dazu. Bei strahlendem Sonnenschein nahm Pfarrerin Susanne Triebler die Kinder  in die Gemeinschaft der Getauften auf.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, als neun Täuflinge die Premiere erlebten, kamen nun weitere hinzu. Die Idee, ein Tauffest am neugestalteten Wasserspielplatz an der Lieser zu veranstalten, kam Susanne Triebler während der Sommerferienprojekte der Evangelischen Kirchengemeinde Wittlich im vorletzten Jahr. Es sollte eine Taufe sein, wie Jesus sie im Jordan selbst erlebt hat. Unter dem Motto: „Das weiche Wasser bricht den Stein“  fand das Tauffest  mitten in der Stadt, also  mitten in der Lebenswelt der Menschen, statt. Kantor Tilman Bruus hatte moderne Tauflieder ausgesucht und gab auf dem Keyboard die Melodien vor. Auf der Klarinette spielte Tomke Velten.  Foto: Jürgen Melchior